Dreizehngrad

Alexander Paul Finke und Jörg Zinser lernten sich bei ihrem Studium in Dresden, auf dem 13. Längengrad, kennen. Sie lassen sich in ihren Leuchtenentwürfen von der Natur und vor allem den Material Holz inspirieren. Durch hauchdünnes Furnier scheint das Licht hindurch und akzentuiert so die Struktur dieses natürlichen Werkstoffes.

Elegante Formsprache und modernste Technik fließen in den Leuchten von dreizehngrad zusammen und entwickeln eine außergewöhnliche Spannung beim Betrachter. Ein innovatives Team und Qualität aus Deutschland werden dem jungen Unternehmen internationalen Erfolg garantieren.

Alexander Paul Finke und Jörg Zinser lernten sich bei ihrem Studium in Dresden , auf dem 13. Längengrad, kennen. Sie lassen sich in ihren Leuchtenentwürfen von der Natur und vor... mehr erfahren »
Fenster schließen
Dreizehngrad

Alexander Paul Finke und Jörg Zinser lernten sich bei ihrem Studium in Dresden, auf dem 13. Längengrad, kennen. Sie lassen sich in ihren Leuchtenentwürfen von der Natur und vor allem den Material Holz inspirieren. Durch hauchdünnes Furnier scheint das Licht hindurch und akzentuiert so die Struktur dieses natürlichen Werkstoffes.

Elegante Formsprache und modernste Technik fließen in den Leuchten von dreizehngrad zusammen und entwickeln eine außergewöhnliche Spannung beim Betrachter. Ein innovatives Team und Qualität aus Deutschland werden dem jungen Unternehmen internationalen Erfolg garantieren.

Topseller
Industrial 15/16P Pendelleuchte Ambiente dreizehngrad Industrial 15/16P Pendelleuchte
249,00 € *
Industrial 26/14P Pendelleuchte Ambiente dreizehngrad Industrial 26/14P Pendelleuchte
299,00 € *
Industrial 36/08P Pendelleuchte Ambiente dreizehngrad Industrial 36/08P Pendelleuchte
369,00 € *
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Industrial 15/16P Pendelleuchte Ambiente dreizehngrad Industrial 15/16P Pendelleuchte
249,00 € *
Industrial 26/14P Pendelleuchte Ambiente dreizehngrad Industrial 26/14P Pendelleuchte
299,00 € *
Industrial 36/08P Pendelleuchte Ambiente dreizehngrad Industrial 36/08P Pendelleuchte
369,00 € *

dreizehngrad – Junges Leuchtendesign aus Deutschland

dreizehngrad kommen aus Dresden, auf dem 13. Längengrad. So einfach und unkonventionell wie die Namensfindung, sind auch die Designs des jungen Teams. Erstmals stellten die Gründer Paul Finke und Jörg Zinser ihre Leuchten auf der Light & Building 2010 vor. Die beiden Absolventen der Hochschule für Wirtschaft und Technik betrachten die Funk Pendelleuchte als Initialzündung. Diese stand auf dem Messe Fokus und war beliebt bei Fachbesucher und Privatkunden.

dreizehngrad steht immer noch im engen Kontakt zu ihrer alten Hochschule. Regelmäßige Praktika zukünftiger Absolventen bringen frische Ideen und neue Perspektiven in die Firma. Praktikanten und Firmengründer teilen die Leidenschaft für Licht und Design. Diese Leidenschaft war es auch, die sie dazu bewegten, eine eigene Leuchtenmanufaktur zu gründen. Sie fertigen Leuchten in Serie, doch immer Unikate, aber auch spezielle Auftragsarbeiten die individuell auf den Kunden zugeschnitten werden. In ihrem Diplomthema beschäftigten sie sich mit Holzfurnier und Licht, dem Grundkonzept ihrer späteren Firma.

Sie kombinieren Tradition und Moderne. Durch die einzigartigen Eigenschaften des natürlichen Werkstoffes Holz, wie Einschlüsse und vor allem Jahresringe, erzählt jede Lampe ihre eigene Geschichte. So entwickelt die Funk Pendelleuchte, eine der ersten Lampen der jungen deutschen Firma, ihren unverwechselbaren Zauber. Das hauchzarte Furnier ist teilweise lichtdurchlässig und erschafft eine warme, intensive Atmosphäre. Es sind verschiedene Holzarten erhältlich, der jeder Leuchte einen individuellen Charakter verleiht. Die Funk-Serie bietet außerdem Stehleuchten und Tischlampen.

dreizehngrad ist ständig dabei, seine Produktpallette zu vergrößern. Zuletzt geschah dies mit der Industrial Pendelleuchte. Das junge Designerteam ließ sich bei ihr von Industrieleuchten inspirieren, gewannen dem Konzept jedoch neue Facetten ab und kombinierten das funktionale Design mit natürlichen Werkstoffen. Sie unterscheidet sich von vorherigen dreizehngrad Lampen, da ihr Schirm nicht aus Furnier, sondern hochwertigem Kristallglas gefertigt wird. Dieses wird mit Eichenholz kombiniert, welches in Handarbeit im sächsischen Erzgebirge gedrechselt wird. Die Liebe zum Detail und zum eigenen Produkt merkt man den jungen Firmengründern an.

Von den bescheidenen Anfängen auf der Light & Building 2010 entwickelte sich dreizehngrad stetig weiter und begeisterte auf der 2014er Iteration der wichtigen Leitmesse durch einen innovativen, modularen Messestand, der das Unternehmen perfekt vertrat.

Besonderen Wert legen Paul Finke und Jörg Zinser auch auf die Evolution ihrer bekannten und beliebten Serien. So wurde auf der letzten Messe eine neue Variante der Swing Hängeleuchte vorgestellt, die durch aufregendes, neues Design gefiel und dabei die bekannten Eigenschaften beibehielt. Sie ist diskret, besitzt jedoch komplexe Strukturen, die eine unverwechselbare Lichtstimmung schaffen. Die verschiedenen Holzfurniere machen jede Leuchte zu einem Unikat und einem ganz besonderen Stück junger, innovativer Einrichtungskultur.

dreizehngrad stehen für natürliche Leuchten mit harmonischer Formensprache. Sie erfüllen höchste Qualitätsansprüche bei Material und Verarbeitung – typisch „Made in Germany“.

Zuletzt angesehen